Wikinger Welten

Vikinger Welten (Mythologie, Religion und Alltag)

Spread the love

Wikinger-Gesellschaften waren in Mythologie, Religion und Alltag tief verwurzelt. Vierzehn Essays erkunden verschiedene interdisziplinäre Methoden, um das Wikinger-Erlebnis zu verstehen, sowohl in Skandinavien als auch unter der Wikinger-Diaspora. Durch die Schlussfolgerung des Buches sind Sie besser gerüstet, um diese turbulente Ära zu lesen und zu schreiben. Ich fand dieses Buch sehr interessant und erreichte dank des Umfangs viel Recherchen.

Viking Age Mythology ist ein tief verwurzelter Teil des Erbes der westlichen Gesellschaft. Die Sagas erzählen, wie Götter aus den Himmel in menschlicher Form auftauchten, um Menschen und Frauen insbesondere zu helfen. Darüber hinaus erzählen die Sagas, wie Wikinger angeblich in die Welt von Midgard reisten, was jetzt die Welt der Götter ist. Dies ist ein Teil des mythologischen Themas und viele Gelehrte abonnieren diese Ansicht. Warum zerstörten die Wikinger also ihre eigene Welt?

Die Wikinger Gesellschaft

Scandinavian Studies-Gelehrte argumentieren, dass die Viking-Gesellschaft äußerst komplex war und dass große Veränderungen nach den Wikinger zurücktrat, einschließlich der Umwandlung von Ideologie, Recht, Kultur und Lebensstil. Durch die Verwendung von vierzehn Papieren aus Disziplinen wie Anthropologie, Soziologie, Geologie, Archäologie, Genetik, Finanz- und Rechnungswesen versuchen sie, den Zusammenbruch der Wikinger zu interpretieren. Das Papier von Henrik Widmann in dieser Sammlung konzentriert sich auf die kulturellen Aspekte des Zusammenbruchs. Die anderen Papiere untersuchen die wirtschaftlichen, intellektuellen, politischen und militärischen Entwicklungen und bewerten das Wikingerzeitalter im ganzen North Atlantic.

Das Hauptziel dieses Buches ist es, zu zeigen, dass der Zusammenbruch der Wikinger kein isoliertes Ereignis war. Es wird argumentiert, dass die Ergebnisse der demografischen Trends, die im Zuge der Wikinger beobachtet werden, auf andere nordeuropäische Siedlungen sowie auf die skandinavische Gebiet insgesamt angewendet werden können. Scandinavian Studies Gelehrte finden diese Sammlung von Essays eine wertvolle Ergänzung zu ihrem Studium, da diese Sammlung von einem der vorstehenden Gelehrten der Nordic-Region, wie diese Siedlungen nach der Abreise der letzten Wikinger änderten.

Demografische Trends

Darüber hinaus zeigt dieses Buch des Vitebsky Circle, Maximilian und Friederich, wie die demografischen Trends in Skandinavien nach dem Zusammenbruch der Wikinger auch etablierte Wahrheiten über die Natur des Wikingerzeitalters herausfordern. Die zwölf Papiere analysierten jeden Aspekt der demographischen Situation in Skandinavien ab dem Zeitpunkt der Wikinger bis heute. Dazu gehören die Rolle der Mittelklasse in der Wirtschaft und der Rolle von Frauen in ihren Familien- und Haushaltsbeziehungen.

Die Isotop-Analyse wird verwendet, um zu demonstrieren, wie die demografischen Trends der Wikinger von der Einführung von Eisen beeinflusst wurden. Die Forschung zeigt, dass die Einführung von Eisen eine Rolle beim Zurückschieben der demografischen Schwankungen, die bereits seit mehreren Jahren vorliegen, eine Rolle spielen können. Das Papier von Grigorijs Holmsli, Alina Mogurenova und Filip Djokovic mit dem Titel ein Jahrhundert Nordic Studies: Eine Übersicht der Wikinger Welten untersucht, wie die Einführung von Eisen und Bronze im neunten Jahrhundert die Muster der Wikingersiedlung, der Wirtschaft und der Macht in Island beeinflussen könnten. Das Papier von Gunilla Skogsbron und Bengtsson mit dem Titel Wikinger und Eisen zeigen, wie die Ausbreitung von Eisen die politische Landschaft der Vikings Final Frontier World beeinflusst hätte, die Skandinavien war.

Anthropologie der Wikinger

Die anderen Mitwirkenden zu diesem Band umfassen Gelehrte aus den Disziplinen, die als Anthropologie, Archäologie, Soziologie, Geschichte und Finanzen abwechslungsreich sind. Die Mitwirkenden dieses Volumens sind anwesende Befunde, die stark stilvoll und greifbar variieren, sondern gemeinsam ein gemeinsames Anliegen teilen, um die Wichtigkeit der Analyse der Abrechnungsmuster zu betonen, um die Natur der skandinavischen Gesellschaft zu verstehen. Abrechnungsmuster und demografische Zyklen in Island werden untersucht, als sie auf die Art der sozialen und kulturellen Beziehungen, die die Bevölkerung geprägt sind, und die folgenden Muster beleuchten. Die Forschung hebt hervor, wie die demografische und soziale Landschaft der Wikinger stark variabel und dynamisch war, und dass eine solche Variation ein Produkt der Verschiebung der Macht und der politischen Leistungsguthaben in einer sehr ungleichmäßigen Umgebung war. Einer der wichtigsten Bereiche der Prüfung ist, wie skandinavische Schienschaften an den Wikinger-Lebensstil angepasst sind und wie diese Änderungen durch die Einführung von Eisen und Bronze beeinflusst wurden.

Archäologie der Wikinger

Dieses Volumen ist ein wertvoller Beitrag zum Bereich der Archäologie, da er eine Reihe früherer Publikationen zur Frage von Wikingersiedlungen in Skandinavien synthetisiert. Die Redakteure zeichnen auf eine Reihe von bisher unbemerkten Quellen, einschließlich Primärmaterial, Sekundärquellen und mündlichen Traditionen. Die vierzehn Papiere erforschen eine große Auswahl an Themen, die sich auf das Abrechnungsmuster, den Demografie, den kulturellen Wandel und die Leistungsdynamik, den Lebensstil und den Lebensunterhalt, die Ehe und die Scheidung, Politik und das Gesetz sowie eine Vielzahl archäologischer und anthropologischer Themen befinden. Alle Papiere in diesem Volumen stellen Fragen zur Art der Wikinger-Welt auf, indem er archäologische und anthropologische Beweise unternommen, um neue Perspektiven auf Kultur, Siedlung und Machtstrukturen dieser kurzen Zeit in früher mittelalterlichen Europa vorzuschlagen. Die Redakteure und Mitwirkenden bieten ein beeindruckendes Konto der sich verändernden Gesicht von Skandinavien, während sie einen nützlichen Einblick in die sich ändernde Natur des Lebens der gewöhnlichen Menschen in der frühen mittelalterlichen Skandinavie anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.